EDEKA

Deutscher Frucht Preis 2017: Drei EDEKA-Märkte haben „Deutschlands beste Obst- und Gemüse-Abteilungen“

04.05.2017,
Hamburg/Baden-Baden

Auch in diesem Jahr haben die selbstständigen EDEKA-Kaufleute beim „Deutschen Frucht Preis“ unter Beweis gestellt, dass sie die wahren Experten für Obst und Gemüse sind. Gleich in drei nationalen Kategorien bewiesen sie ihre Kompetenz und sicherten sich die begehrte Auszeichnung „Deutschlands beste Obst- und Gemüseabteilung“. In der Kategorie „Supermarkt groß“ siegte das E center Wagner aus Coburg – und das bereits zum fünften Mal. Darüber hinaus gewannen Marktkauf Speicher in Halle in der Kategorie „Verbrauchermarkt“ und Gebauer´s EDEKA Frische Center aus Filderstadt-Bonlanden in der Kategorie „Sonderpreis Convenience“. Die Landessieger EDEKA Niemerszein aus Hamburg, das E center Brehm aus Berlin, EDEKA Baisch aus Leonberg (Baden-Württemberg) sowie EDEKA Interbieten aus Euskirchen (Nordrhein-Westfalen) komplettierten den Erfolg des EDEKA-Verbunds. Die Preisverleihung fand gestern Abend in Baden-Baden statt.

„Unsere Kaufleute sind die Top-Frischespezialisten der Republik“, beglückwünschte der Vorstandsvorsitzende der Hamburger EDEKA AG, Markus Mosa, die diesjährigen Preisträger. „Niemand setzt Obst und Gemüse so perfekt in Szene wie die Teams in unseren Märkten. Wir freuen uns, dass diese tägliche Spitzenleistung gewürdigt wird.“ Regionalität und die Zusammenarbeit mit lokalen Erzeugern spielt dabei eine ebenso entscheidende Rolle wie die punktgenaue Frische-Logistik für den optimalen Genusszeitpunkt aller Produkte im Markt. Kein Wunder: Die Obst- und Gemüseabteilung ist das Aushängeschild für jeden EDEKA-Unternehmer und gehört deswegen traditionell zu den Schlüsselsortimenten im EDEKA-Markt.

Anspruchsvolle Kriterien
Anhand eines umfangreichen Bewertungskatalogs, kombiniert mit unangekündigten Markt-Checks, ermittelt die Fachjury des „Deutschen Frucht Preis“ die Gewinner. Zu den Kriterien zählen neben einer außergewöhnlichen Sortimentsgestaltung, bester Produktqualität und der Warenpräsentation auch die Beratungskompetenz des jeweiligen Frische-Teams vor Ort sowie kreative Vermarktungsideen. Der Preis wurde in insgesamt sechs bundesweiten Kategorien vergeben, hinzu kommen die Landessieger aus verschiedenen Bundesländern. Seit 1996 prämieren das „FRUCHTHANDEL MAGAZIN“ und die „RUNDSCHAU für den Lebensmittelhandel“ Deutschlands beste Obst- und Gemüse-Abteilungen des Jahres. Bereits im Februar 2017 waren die Obst- und Gemüseabteilungen der EDEKA-Supermärkte zum vierten Mal in Folge mit dem „FRUCHTHANDEL MAGAZIN Retail Award“ ausgezeichnet worden.

Qualität und Frische aus erster Hand
Hinter den EDEKA-Obst- und Gemüseabteilungen steht das EDEKA Fruchtkontor mit sechs Beschaffungskontoren und drei eigenen Logistikplattformen im In- und Ausland. Das EDEKA Fruchtkontor importiert Obst und Gemüse aus 95 Ländern weltweit und setzt dabei auf langfristige und von Vertrauen geprägte Zusammenarbeit mit den Lieferanten. Auf diese Weise sind die Experten eng in die Produktionsberatung einbezogen und können so die hohe Qualität der gelieferten Produkte jederzeit gewährleisten.

  • Deutschlands erfolgreichste Unternehmer-Initiative

    Das Profil des mittelständisch und genossenschaftlich geprägten EDEKA-Verbunds basiert auf dem erfolgreichen Zusammenspiel dreier Stufen: Bundesweit verleihen rund 4.000 selbstständige Kaufleute EDEKA ein Gesicht. Sie übernehmen auf Einzelhandelsebene die Rolle des Nahversorgers, der für Lebensmittelqualität und Genuss steht. Unterstützt werden sie von sieben regionalen Großhandelsbetrieben, die täglich frische Ware in die EDEKA-Märkte liefern und darüber hinaus von Vertriebs- bis zu Expansionsthemen an ihrer Seite stehen. Die Koordination der EDEKA-Strategie erfolgt in der Hamburger EDEKA-Zentrale. Sie steuert das nationale Warengeschäft ebenso wie die erfolgreiche Kampagne „Wir ♥ Lebensmittel“. Von hier erfolgen die Impulse zur Realisierung verbundübergreifender Ziele wie beispielsweise dem Schaffen durchgängiger IT-Strukturen oder zur Entwicklung zeitgemäßer Personalentwicklungs- und Qualifizierungskonzepte für den Einzelhandel. Mit dem Tochterunternehmen Netto Marken-Discount setzt sie darüber hinaus erfolgreiche Akzente im Discountgeschäft und rundet so das breite Leistungsspektrum des Unternehmensverbunds ab. EDEKA erzielte 2016 mit mehr als 11.200 Märkten und 351.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Umsatz von 49,6 Mrd. Euro. Mit rund 16.600 Auszubildenden ist EDEKA einer der führenden Ausbilder in Deutschland.

  • Pressekontakt

    EDEKA ZENTRALE AG & Co. KG
    New-York-Ring 6
    22297 Hamburg
    Ansprechpartner:
    Herr Gernot Kasel
    Tel: (040) 6377 - 2182
    E-Mail: