EDEKA

EDEKA startet neue Mobilfunk-Eigenmarke „EDEKA smart“ im Telekom-Netz

15.02.2018,
Bonn/Hamburg

EDEKA startet ab dem 26.02.2018 den Rollout des neuen Eigenmarken-Tarifes in über 4.500 teilnehmenden EDEKA-Märkten. Mit der neuen Mobilfunk-Eigenmarke „EDEKA smart“ im Netz der Telekom setzen die beiden Partner auf ein Premium-Mobilfunkprodukt mit höchstem Qualitätsanspruch.

„EDEKA smart“ erscheint im Telekom Co-Branding und baut 1:1 auf dem Tarifportfolio „MagentaMobil Start“ auf, welches auch maximale Datengeschwindigkeit durch „LTEmax Highspeed-Internet“ beinhaltet. Die drei Tarife „talk“, kombi M“ und „kombi L“ sind ab 9,95 € (bis 14,95 €) zu haben und decken die meisten Nutzungsszenarien im Prepaid-Bereich ab. Die „EDEKA smart“-Kunden können dabei zwischen einem klassischen 9-Cent-Tarif für die reinen Telefonierer, einem Tarif mit 1 GB Datenvolumen (inkl. LTEmax, Flat zur Telekom sowie Nutzung der Telekom HotSpots) oder 1,5 GB Datenvolumen (inkl. LTEmax inkl. Flat zur Telekom, Nutzung der Telekom HotSpots sowie 100 Minuten Telefonie in alle deutschen Netze) wählen.

Neben den attraktiven Tarifoptionen punktet „EDEKA smart“ auch mit zahlreichen Nachhaltigkeitsaspekten:
So bietet „EDEKA smart“ einen Handy-Reparaturdienst in Verbindung mit Reparando an und die Möglichkeit, über den eigenen Webshop ein Fairphone 2 zu beziehen. Bei Bestellung eines Fairphone 2 erhält der Kunde eine EDEKA smart-SIM-Karte gratis dazu. Nicht reparable Handys können zum Recycling abgegeben werden. Im Rahmen der Kooperation konnte des Weiteren das Format des SIM-Kartenträgers halbiert werden, sodass weniger Plastikabfall entsteht. Zudem wurde auf umweltfreundliche FSC zertifizierte Verpackungs- und Verbrauchsmaterialien – wie das neue, innovative und ressourcenschonende Graspapier – gesetzt. Pro verkauftem Startset wird das WWF Waldschutzprogramm der Umwelt- und Naturschutzorganisation mit einem Euro unterstützt. Pro recyceltes Handy erhält der WWF eine weitere Spende. Die Gelder fließen in mehr als 300 Projekte weltweit – für Maßnahmen wie die Ausweisung von Schutzgebieten und die Förderung naturnaher Forstwirtschaft. Das gesamte Paket ist in dieser Form einmalig im deutschen Mobilfunkmarkt und wird in Bezug auf Mobilfunkangebote im Lebensmitteleinzelhandel neue Standards setzen.

„EDEKA smart“ löst die bisherige Mobilfunk-Eigenmarke „EDEKA mobil“ ab. Die Vermarktung von EDEKA mobil läuft zum 31.01.2019 aus. Ab 26.02.2018 können Bestandskunden nur noch Aufladekarten für die alte Eigenmarke kaufen, der Verkauf von Startsets wird mit Einführung der neuen Marke beendet.

Zum Vermarktungsstart werden 800 ausgewählte Märkte mit besonderen Verkaufsdisplays aus Re-Board – einem umweltfreundlichen Wabengeflecht – ausgestattet, die die Markeneinführung am POS unterstützen und für Visibilität sorgen sollen. Der Rollout in allen teilnehmenden Märkten wird voraussichtlich Ende März abgeschlossen sein. Über den EDEKA-smart Webshop http://shop.edeka-smart.de können die Tarife allerdings bereits an dem 15.02.2018 online bestellt und aktiviert werden.

  • Deutschlands erfolgreichste Unternehmer-Initiative

    Das Profil des mittelständisch und genossenschaftlich geprägten EDEKA-Verbunds basiert auf dem erfolgreichen Zusammenspiel dreier Stufen: Bundesweit verleihen rund 3.800 selbstständige Kaufleute EDEKA ein Gesicht. Sie übernehmen auf Einzelhandelsebene die Rolle des Nahversorgers, der für Lebensmittelqualität und Genuss steht. Unterstützt werden sie von sieben regionalen Großhandelsbetrieben, die täglich frische Ware in die EDEKA-Märkte liefern und darüber hinaus von Vertriebs- bis zu Expansionsthemen an ihrer Seite stehen. Die Koordination der EDEKA-Strategie erfolgt in der Hamburger EDEKA-Zentrale. Sie steuert das nationale Warengeschäft ebenso wie die erfolgreiche Kampagne „Wir ♥ Lebensmittel“. Von hier erfolgen die Impulse zur Realisierung verbundübergreifender Ziele wie beispielsweise dem Schaffen durchgängiger IT-Strukturen oder zur Entwicklung zeitgemäßer Personalentwicklungs- und Qualifizierungskonzepte für den Einzelhandel. Mit dem Tochterunternehmen Netto Marken-Discount setzt sie darüber hinaus erfolgreiche Akzente im Discountgeschäft und rundet so das breite Leistungsspektrum des Unternehmensverbunds ab. EDEKA erzielte 2017 mit mehr als 11.430 Märkten und 369.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Umsatz von 51,9 Mrd. Euro. Mit rund 17.150 Auszubildenden ist EDEKA einer der führenden Ausbilder in Deutschland.

  • Pressekontakt

    EDEKA ZENTRALE AG & Co. KG
    New-York-Ring 6
    22297 Hamburg
    Ansprechpartner:
    Frau Kerstin Hastedt
    Tel: (040) 6377 - 2182
    Fax: (040) 6377 - 2971
    E-Mail: