EDEKA

EDEKA-Zentrale mit „Corporate Health Award 2017“ ausgezeichnet

06.12.2017,
Hamburg

Zum zweiten Mal in Folge erhält die EDEKA-Zentrale den renommierten „Corporate Health Award“. Das betriebliche Gesundheitsmanagement „EDEKA fit&gesund“ überzeugte erneut in der Kategorie „Handel“ und setzt in der Branche damit die Benchmark im betrieblichen Gesundheitsmanagement. Der Award wird an Unternehmen verliehen, die sich nachweislich in ihren jeweiligen Kategorien am besten für die Gesundheit ihrer Mitarbeiter engagieren.

„Unser Gesundheitsmanagement setzt regelmäßig Impulse, um für gesundheitsrelevante Themen zu sensibilisieren und unsere Mitarbeiter zu motivieren, eigenverantwortlich ihre Gesundheit zu stärken“, so Martin Scholvin, Vorstand Personal/Finanzen der EDEKA AG. „Unsere Führungskräfte sind dabei wichtig für den Erfolg der Präventionsmaßnahmen. Daher begleiten wir aus dem Gesundheitsmanagement die Führungsarbeit durch regelmäßige Vortrags- und Seminarangebote. Wir freuen uns nicht nur über den erneuten Gewinn des „Corporate Health Awards“ in der Kategorie „Handel“ sondern auch darüber, dass die Maßnahmen beim Mitarbeiter ankommen, wie uns im Rahmen der letzten Mitarbeiterbefragung bestätigt wurde.“

Gesundheitsvorsorge hört in der EDEKA-Zentrale nicht bei einem ausgewogenen Angebot in der Kantine oder einem Fitnessgeräte- und Kursraum für die Mitarbeiter auf: Vielfältige Maßnahmen zur Gesundheitsförderung, Bewegungsangebote und Seminare mit Bezug zu ausgewogener Ernährung runden das tiefgreifende Leistungsangebot gesundheitsbezogener Themen ab. Die Durchführung der Maßnahmen erfolgt mit Unterstützung der Krankenkassen. Darüber hinaus ist die Verantwortung für die Gesundheit der Mitarbeiter in der EDEKA-Zentrale fest im Leitbild verankert. Auch ein jährlicher betrieblicher Gesundheitsbericht sowie ein betriebliches Eingliederungsmanagement sind Teil des Gesundheitsmanagements der EDEKA-Zentrale. Das Leistungsangebot gesundheitsbezogener Themen wird über das Intranet, sowie weitere Online- und Offlinemedien der EDEKA AG an die Mitarbeiter herangetragen.

Der „Corporate Health Award“ wird gemeinsam von EuPD Research, dem Handelsblatt und der ias-Gruppe verliehen. Die Verleihung der Awards, die in diesem Jahr erneut unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie steht, fand im Kameha Grand Hotel in Bonn statt. Der Preis ging an Siegerunternehmen aus 13 Branchen- und vier Sonderpreiskategorien. Insgesamt bewarben sich in diesem Jahr 304 Unternehmen, Behörden und Institutionen um die Auszeichnung.

  • Deutschlands erfolgreichste Unternehmer-Initiative

    Das Profil des mittelständisch und genossenschaftlich geprägten EDEKA-Verbunds basiert auf dem erfolgreichen Zusammenspiel dreier Stufen: Bundesweit verleihen rund 4.000 selbstständige Kaufleute EDEKA ein Gesicht. Sie übernehmen auf Einzelhandelsebene die Rolle des Nahversorgers, der für Lebensmittelqualität und Genuss steht. Unterstützt werden sie von sieben regionalen Großhandelsbetrieben, die täglich frische Ware in die EDEKA-Märkte liefern und darüber hinaus von Vertriebs- bis zu Expansionsthemen an ihrer Seite stehen. Die Koordination der EDEKA-Strategie erfolgt in der Hamburger EDEKA-Zentrale. Sie steuert das nationale Warengeschäft ebenso wie die erfolgreiche Kampagne „Wir ♥ Lebensmittel“. Von hier erfolgen die Impulse zur Realisierung verbundübergreifender Ziele wie beispielsweise dem Schaffen durchgängiger IT-Strukturen oder zur Entwicklung zeitgemäßer Personalentwicklungs- und Qualifizierungskonzepte für den Einzelhandel. Mit dem Tochterunternehmen Netto Marken-Discount setzt sie darüber hinaus erfolgreiche Akzente im Discountgeschäft und rundet so das breite Leistungsspektrum des Unternehmensverbunds ab. EDEKA erzielte 2016 mit mehr als 11.200 Märkten und 351.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Umsatz von 49,6 Mrd. Euro. Mit rund 16.600 Auszubildenden ist EDEKA einer der führenden Ausbilder in Deutschland.

  • Pressekontakt

    EDEKA ZENTRALE AG & Co. KG
    New-York-Ring 6
    22297 Hamburg
    Ansprechpartner:
    Frau Laura Röders-Arnold
    Tel: (040) 6377 - 2182
    Fax: (040) 6377 - 2971
    E-Mail: