EDEKA

image description

Regionale Produkte

Die inhabergeführten Vollsortimentsmärkte des EDEKA-Verbunds zählen traditionell zu den ersten Adressen für regionale Lebensmittel. Neben saisonalem Obst und Gemüse lokaler Landwirte gehören Eier und Molkereiprodukte, Fleisch und Wurst sowie Brot und Backwaren zu den festen Größen heimischer Erzeugnisse in den EDEKA-Regalen. Sie werden – von Region zu Region variierend – unter regionalen Markenprogrammen wie „Unsere Heimat – echt & gut“ (EDEKA Südwest, EDEKA Nord und EDEKA Hessenring), „Gutfleisch“ (EDEKA Nord und EDEKA Südwest), „Bauerngut“ (EDEKA Minden-Hannover), „Mein Land“ (EDEKA Rhein-Ruhr), „Mein Bayern“ (EDEKA Südbayern) oder „Unser Hof“ (EDEKA Nordbayern-Sachsen-Thüringen) angeboten.

Der Informationsbedarf auf Seiten der Verbraucher wächst stetig. Dies gilt insbesondere für regionale Produkte. EDEKA hat sich zum Ziel gesetzt, die Transparenz beim Einkauf von Lebensmitteln fortwährend zu fördern. Deshalb unterstützten beispielsweise EDEKA Südwest, die EDEKA-Zentrale mit Netto Marken-Discount zusammen und dem damaligen Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) sowohl die Entwicklung als auch die 2013 erfolgte Einführung des „Regionalfensters“.


Das Feld auf den Verpackungen regional hergestellter und vertriebener Erzeugnisse informiert die Verbraucher darüber, woher die eingesetzten Rohstoffe stammen, wo das Produkt hergestellt wurde und wer die Angaben überprüft hat. Es liefert so wertvolle Orientierungshilfen beim Einkauf. Test-Artikel der Regionalmarke „Unsere Heimat – echt & gut“ von EDEKA Südwest dienten zum Start als Träger des neuen Informationsfeldes. Heute beteiligen sich weitere Großhandelsbetriebe des Verbunds wie EDEKA Hessenring und EDEKA Nord am Projekt „Regionalfenster“.