EDEKA

image description

Arbeit und Ausbildung: Beschäftigungsmotor für Deutschland

Der mittelständisch und genossenschaftlich geprägte EDEKA-Verbund ist einer der bedeutendsten Arbeitgeber in Deutschland. Seit 2011 haben wir die Beschäftigtenzahl im Verbund von 306.400 auf 351.500 steigern können. Mit 16.628 Auszubildenden in fast 40 Berufsbildern gehört EDEKA außerdem zu den wichtigsten und größten Ausbildern in Deutschland. 2016 starteten rund 6.700 neue Auszubildende bei EDEKA und Netto Marken-Discount ins Berufsleben.

Wichtig für die Städte und Gemeinden: EDEKA zahlt die Steuern dort, wo sie anfallen und nicht – wie viele Konzerne – an steuerbegünstigten Standorten außerhalb Deutschlands. EDEKA bewährt sich seit jeher als zuverlässiger Arbeitgeber und Stabilitätsanker: Unsere selbstständigen Kaufleute handeln stets mit Augenmaß und agieren besonders nachhaltig.

Erfahren Sie:

  • Wie EDEKA stabiles Arbeitsplatzwachstum und vielfältige Ausbildungsberufe sicherstellt
  • Wie EDEKA faire Entlohnung und flexible Arbeitszeiten ermöglicht
  • Wie EDEKA erfolgreich Unternehmensgründungen fördert

mehr

2.971.690 Menschen waren hierzuzlande im März 2013 im Einzelhandel beschäftigt (Quelle: HDE).

Die Branche bildet mehr als 150.000 junge Menschen in mehr als 30 Ausbildungsberufen aus (Quelle: HDE).

Der Handel ist einer der beliebtesten Arbeitgeber (Quelle: IfH).