EDEKA

image description

Produktion bei EDEKA:
Alles aus einer Hand

Frische, Qualität und Vielfalt: Was EDEKA verspricht, müssen die Produkte in den Regalen auch halten. Aus diesem Grund produziert und verarbeitet EDEKA frische Lebensmittel wie Fleisch, Wurst und Backwaren, Wein, Saft und Früchte am liebsten selbst – in verbundeigenen Betrieben. Damit wahrt EDEKA den hohen Qualitätsanspruch über die gesamte Prozesskette hinweg. Außerdem sind die Produktionsbetriebe wichtige Wirtschaftsfaktoren in ihren jeweiligen Regionen: Sie verstehen sich als Partner lokaler Erzeuger und sichern Arbeitsplätze vor Ort.

Regionale Qualität: Fleisch und Wurst

EDEKA produziert rund 750 verschiedene Fleisch- und Wurstprodukte in 15 Fleischwerken, darunter regionale Markenfleischprogramme wie „Gutfleisch“ und „Bauerngut“. In den Betrieben kontrollieren, zerlegen und verarbeiten die Mitarbeiter täglich frisches Fleisch für den regionalen EDEKA-Einzelhandel, die Marktkauf-SB-Warenhäuser und Netto Marken-Discount. Die Verantwortung fängt aber schon viel früher an: EDEKA stellt hohe Ansprüche an die Haltung und Fütterung der Tiere, und immer mehr Produkte stammen direkt aus ökologischer Landwirtschaft.

Frisch aus dem Ofen: Brot und Backwaren

Auch bei ofenwarmen Brötchen, Croissants und anderen Backspezialitäten ist EDEKA ausgesprochen anspruchsvoll – und backt deshalb am liebsten selbst: 14 regionale Backbetriebe produzieren Tag für Tag nach modernsten Methoden und nach traditioneller Handwerkskunst. Zu den größten Anbietern im EDEKA-Verbund zählt die Schäfer’s Brot und Kuchen-Spezialitäten GmbH mit über 870 Filialen in der Region Minden-Hannover. Die Bäckerei K&U beliefert aus vier Produktionsbetrieben mehr als 800 Verkaufsstellen im Südwesten Deutschlands. Seit 2015 werden im Backwerk Panem in Bleicherode / Thüringen täglich rund 1,4 Millionen gefrostete Teiglinge vor allem für die von Netto Marken-Discount betriebenen Bake-off-Stationen produziert.

Knackig und lecker: Obst und Gemüse

Apfel oder Mango, Gurke oder Zucchini: Bei Obst und Gemüse legt EDEKA besonderen Wert auf Qualität und Frische. Für die Beschaffung und Vermarktung ist das EDEKA Fruchtkontor verantwortlich: Fünf Beschaffungskontore und drei Logistikplattformen vermarkteten jährlich rund 2,3 Millionen Tonnen Obst und Gemüse von über 1.000 Produzenten aus 96 Ländern.

Exklusiver Trinkgenuss: Wein und Fruchtsäfte

EDEKA ist das einzige Unternehmen im deutschen Lebensmittelhandel, das eine eigene Kellerei betreibt: die EDEKA Rheinberg-Kellerei GmbH in Bingen am Mittelrhein. Heute hat EDEKA rund 450 Weine und Schaumweine aus 15 Ländern im Sortiment.


Und auch bei Fruchtsäften setzt EDEKA auf Eigenproduktion: Vom Apfel- über den Orangen- bis hin zum Tomatensaft kommen viele Säfte in den EDEKA-Märkten direkt vom unternehmenseigenen Fruchtsafthersteller Sonnländer .