EDEKA

Mitarbeiter-Initiative 'EDEKA Südwest hilft' unterstützt 'Förderverein Neurokinder Uniklinik Freiburg e.V.'

14.01.2016,
Freiburg / Offenburg

Mit kleinen Beträgen Großes erreichen und sich für die Gesellschaft stark machen – genau das schafft die Mitarbeiter-Initiative 'EDEKA Südwest hilft'.

Spendenübergabe an den Förderverein Neurokinder

Im Rahmen dieser Initiative können Mitarbeiter den Cent-Betrag nach dem Komma ihrer monatlichen Lohnabrechnung spenden und gemeinsam über die Verteilung des gesammelten Geldes entscheiden. Ein Scheck in Höhe von 2.500 Euro wurde nun an den 'Förderverein Neurokinder Uniklinik Freiburg e.V.' übergeben.


Der gemeinnützige Förderverein unterstützt sogenannte Neurokinder, also Säuglinge, Kinder und Jugendliche, die an Hirn-, Muskel- oder Nervenerkrankungen leiden. Ziel des Vereins ist es, den Patienten und deren Angehörigen den Alltag zu erleichtern. Zum einen leistet er finanzielle Unterstützung der neurologischen Station und der neurologischen Ambulanz, zum anderen helfen seine Mitglieder auch direkt vor Ort.


Das Vorschlagsrecht für Organisationen und Aktionen, die im Rahmen der Initiative 'EDEKA Südwest hilft' unterstützt werden sollen, liegt alleine bei den Mitarbeitern. Ein Gremium, bestehend aus Vertretern der Mitarbeiter, des Betriebsrats und des Unternehmens entscheidet über die Verwendung der Spenden. Seit Gründung der Initiative konnten durch die gesammelten Gelder der Cent-Spende bereits über 65 gemeinnützige Organisationen, die sich für Kinder, Jugendliche und Benachteiligte einsetzen, mit insgesamt rund 125.000 Euro unterstützt werden.


Christhard Deutscher von EDEKA Südwest überreichte den Scheck im Namen der Kolleginnen und Kollegen an Myriam Schrempp, Vorsitzende des Fördervereins, und an Prof. Rudolf Korinthenberg, ärztlicher Direktor am Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin des Universitätsklinikums Freiburg. 'Der Verein leistet wertvolle Unterstützung für Familien mit erkrankten Kindern', sagte Deutscher bei der Scheckübergabe. 'Neurologische Erkrankungen bei Kindern sind oft langwierig und bedeuten eine große Herausforderung für die Angehörigen. Als Förderverein sind wir auf Spenden angewiesen und freuen uns daher sehr über die der Mitarbeiter der EDEKA Südwest', sagte Prof. Korinthenberg.


Zusatzinformation – ‚Förderverein Neurokinder Uniklinik Freiburg e.V.‘
www.neurokinder-freiburg.de

  • Zusatzinformation - EDEKA Südwest

    Konzern-Außenumsatz 2016: 8,4 Mrd. Euro

    Mitarbeiter gesamt: über 44.000 (inkl. selbst. Einzelhandel)

    Auszubildende gesamt: 2.650 (inkl. selbst. Einzelhandel)

    Absatzgebiet: Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Saarland, Süden von Hessen und Teile Bayerns

  • Pressekontakt

    EDEKA Handelsgesellschaft Südwest mbH
    Edekastraße 1
    77656 Offenburg
    Ansprechpartner:
    Herr Christhard Deutscher
    Tel: (0781) 502 - 6610
    Fax: (0781) 502 - 6180
    E-Mail: