EDEKA

Edeka Südwest lädt Auszubildende in die Zentrale ein

07.12.2017,
Offenburg

Über 60 junge Berufseinsteiger kamen in Offenburg zum Austausch zusammen

Am gestrigen Mittwoch wurden über 60 Auszubildende aus dem gesamten Südwesten offiziell willkommen geheißen. Nach der Begrüßungsfeier in der Verwaltungszentrale in Offenburg konnten die jungen Edekaner den Standort besichtigen und sich untereinander über erste Erfahrungen austauschen. Bereits Anfang September hatten sie ihre Berufsausbildung im Großhandel sowie in der Produktion von Edeka Südwest und deren Tochterunternehmen begonnen.


Rainer Huber, Sprecher der Geschäftsführung Edeka Südwest, begrüßte die neuen Auszubildenden im Rahmen der Veranstaltung. „Edeka Südwest hat als einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder in der Region eine große Verantwortung. Dieser Verantwortung sind wir uns bewusst und legen daher auch besonders großen Wert auf die Nachwuchsarbeit. Wir freuen uns in diesem Jahr wieder zahlreiche junge Menschen begrüßen zu dürfen und wünschen ihnen einen guten und spannenden Start ins Berufsleben“, sagte Rainer Huber.


Auch Personalleiter Claus Jochums freute sich über die Neuzugänge. „Mit verschiedenen Förderprogrammen und Weiterbildungsangeboten bieten wir unseren Neuzugängen die besten Berufsaussichten. Gerade bei der Besetzung von Führungspositionen bauen wir auf Nachwuchskräfte aus den eigenen Reihen. Aus diesem Grund ist auch die Ausbildung ein wesentliches Element unserer Unternehmensphilosophie“, erklärte Jochums. In ihren Vorträgen gaben die anwesenden Personalverantwortlichen den Auszubildenden Wissenswertes über das Unternehmen und die Ausbildung an die Hand und informierten unter anderem über soziale Leistungen des neuen Arbeitgebers oder Edeka-interne Fördermöglichkeiten. Durch das Zusammentreffen haben die jungen Edekaner die Chance, sich frühzeitig zu vernetzen und untereinander auszutauschen. Zum Abschluss des Einführungstages nahmen die Auszubildenden an einer Führung durch das Logistikzentrum teil.


Ihre Ausbildung absolvieren sie an den Logistikstandorten in Offenburg, Ellhofen, Balingen und Heddesheim, Edeka Südwest Fleisch in Rheinstetten sowie im Frisch E Center in Völklingen. Dort werden sie in folgenden Berufen ausgebildet: Kaufmann/frau im Groß- und Außenhandel, Industriekaufmann/frau, Berufskraftfahrer/in, Mechatroniker/in, Fleischer/in, Fachlagerist/in, Fachinformatiker/in, Informatikkaufmann/frau, Fachkraft für Lebensmitteltechnik und Rechtsanwaltsfachangestellte/r. Das jährlich aktuelle Ausbildungsangebot kann unter www.edeka-suedwest.de/ausbildung eingesehen werden.

  • Zusatzinformation - EDEKA Südwest

    Konzern-Außenumsatz 2016: 8,4 Mrd. Euro

    Mitarbeiter gesamt: über 44.000 (inkl. selbst. Einzelhandel)

    Auszubildende gesamt: 2.650 (inkl. selbst. Einzelhandel)

    Absatzgebiet: Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Saarland, Süden von Hessen und Teile Bayerns

  • Pressekontakt

    EDEKA Handelsgesellschaft Südwest mbH
    Edekastraße 1
    77656 Offenburg
    Ansprechpartner:
    Herr Christhard Deutscher
    Tel: (0781) 502 - 6610
    Fax: (0781) 502 - 6180
    E-Mail: