EDEKA

Marktkauf Korzak in Grevesmühlen zum dritten Mal generationen-freundlich ausgezeichnet

21.07.2017,
Neumünster

Marktkauf Korzak in Grevesmühlen ist wiederholt mit dem Qualitätszeichen „Generationenfreundliches Einkaufen“ des Handelsverbandes Nord ausgezeichnet worden. Das Zertifikat wurde am 20. Juli 2017 von Kay-Uwe Teetz, Mitglied der Geschäftsführung des HV Nord, an den Inhaber Norbert Korzak übergeben worden. Mit der Auszeichnung setzt das SB-Warenhaus für die kommenden drei Jahre ein Zeichen für die Erfüllung der Bedürfnisse aller Generationen.

Marktkauf Korzak in Grevesmühlen ist eine Einkaufsstätte für alle Generationen. Hier fühlen sich alle Kunden vom Kleinstkind bis zur Senioren-Generation oder auch mit Handicap wohl. Das Unternehmen stellt sich bewusst den demografischen Veränderungen und versteht diese als Chance.

Bereits 2011 hatte Marktkauf Korzak als erstes Unternehmen von EDEKA Nord das begehrte Qualitätszeichen aus den Händen des Ministers Till Backhaus entgegen genommen. Marktkauf Korzak ist der erste Markt, welcher in der Region Nord zum zweiten Mal rezertifiziert wurde. Das Unternehmen erhält das Gütesiegel nunmehr zum dritten Mal mit außerordentlich hoher Punktzahl. Dieses liegt vor allem an den umfangreichen Serviceangeboten wie freundliches Personal, barrierearme Zugänge, geräumiges Kunden-WC, umfassende Umkleidekabinen, breite Gänge, eine exakte Ausleuchtung des gesamten Marktes bis hin zu einer für alle Generationen gut lesbaren Presseauszeichnung. Betreiber Norbert Korzak ist sehr stolz, dass die Umgestaltung des Marktes zur Erfüllung der vorgegebenen Kriterien mit Bravour umgesetzt werden konnte. Kundenfreundlichkeit und Service sind seiner Meinung nach eine Selbstverständlichkeit allen Generationen gegenüber.

Träger des Qualitätszeichens ist der Handelsverband Deutschland (HDE), der zusammen mit Ministerien, der Initiative „Wirtschaftsfaktor Alter“, Verbänden und einigen Handelsunternehmen das bundesweite Qualitätszeichen für „Generationenfreundliches Einkaufen“ im Jahr 2010 auf den Weg gebracht hat.

Um das Qualitätszeichen zu erhalten, werden bis zu 63 Kriterien überprüft. Dabei müssen mindestens 70 Prozent der möglichen Punkte erreicht werden. Die Prüfung erfolgt in Form einer Begehung durch geschulte Tester.

  • EDEKA Nord im Profil

    EDEKA Nord hat ihren Sitz in Neumünster und ist eine von sieben genossenschaftlich organisierten Großhandlungen des EDEKA-Verbundes. Sie nimmt mit rund 700 Märkten und einer Gesamtverkaufsfläche von ca. 775.000 qm eine Spitzenstellung im norddeutschen Lebensmitteleinzelhandel ein.

    Das Absatzgebiet umfasst Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern sowie Teile Niedersachsens und Brandenburgs. Mit einem Konzernumsatz von 2,9 Mrd. Euro im Jahr 2016 wird die führende Rolle als Nahversorger weiter gefestigt. Die Belieferung des Einzelhandels erfolgt aus den drei Logistikzentren Neumünster, Malchow und Zarrentin. Mit eigenen Produktionsbetrieben für Fleisch- und Wurstartikel sowie Backwaren garantiert EDEKA Nord „Frische für den Norden“.

    Die selbstständigen EDEKA-Kaufleute profilieren sich durch einen auf die Kundenbedürfnisse vor Ort zugeschnittenen Sortimentsmix aus Marken, Eigenmarken und regionalen Produkten. Sie stehen für Lebensmittelqualität und Genuss. EDEKA Nord ist einer der größten Arbeitgeber im Norden mit rund 5.700 Beschäftigten und bildet im Groß- und Einzelhandel und in den Produktionsbetrieben mehr als 1.300 junge Menschen aus.

  • Pressekontakt

    EDEKA Handelsgesellschaft Nord mbH
    Gadelander Straße 120
    24539 Neumünster
    Ansprechpartner:
    Frau Marion Grundmann
    Tel: +49 4321 985-211
    Fax: +49 4321 9843211
    E-Mail: