EDEKA

EDEKA Schubert eröffnet „Markt zum Leben“

25.11.2016,
Neumünster

Neumünster, 25.11.2016. Ingolf Schubert, selbstständiger EDEKA-Kaufmann, führt bereits fünf Märkte erfolgreich in Mecklenburg-Vorpommern. Nun folgt der sechste: Heute eröffnet der frischeorientierte Vollsortimenter in der Teterower Straße 29 mit knapp 1.800 Quadratmetern Verkaufsfläche.

Im Eingangsbereich werden die Kunden nicht wie gewohnt in eine großzügige Obst- und Gemüsewelt mit Salatbar entführt, sondern gelangen zunächst in die Kosmetikabteilung und direkt im Anschluss in den Getränkebereich. Molkereiprodukte und die Frischtheken inklusive Frischfisch befinden sich im Herzen des Marktes. Die umfangreiche Obst- und Gemüseabteilung mit einer Vielfalt an regionalen Erzeugnissen, frischen Kräutern und einer großen Auswahl an Convenience-Artikeln befindet sich im Bereich vor den Kassen. Der besondere Ladenaufbau folgt dem Konzept, das empfindliche Waren zuletzt in den Einkaufswagen gelegt werden und somit unversehrt bleiben.

Eine weitere Besonderheit ist die sogenannte „Food Corner“: In diesem Bereich können sich die Kunden an der Salatbar verschiedene Salate zusammenstellen, warme Gerichte aus der heißen Theke genießen und Gebäck aus der selbstgeführten Bäckerei probieren – selbstverständlich alles auch „to go“.

„Sport und Ernährung gehören einfach zusammen“, ist sich Ingolf Schubert sicher. Aus diesem Grund unterstützt er die lokalen Sportvereine wie den MSC Waren mit Verpflegungspaketen und sponsert diverse Sportveranstaltungen. Damit Kinder von klein auf gute Ernährung zu schätzen wissen und lernen, wo ihre Nahrungsmittel herkommen, setzt er sich außerdem für das EDEKA-Stiftungs-Projekt ‚Gemüsebeete für Kids‘ ein. Dieses wurde 2008 ins Leben gerufen und stattet Kindergärten und Kindertagesstätten mit Hochbeeten, Erde und Saatgut aus. Selbstständige EDEKA-Kaufleute betreuen die jungen Gärtner bei ihrem Anbau.

Darüber hinaus ist EDEKA Schubert Vorreiter im Lebensmittel-Online-Handel. 2011 bot er als erster Einzelhändler bei EDEKA Nord den Online-Einkauf an, wobei die Kunden ihre Lebensmittel bequem von Zuhause aus einkaufen können. Neuerdings ist EDEKA Schubert auch an das Projekt „OLIVIA – Online Lebensmittel Innovativ Vertreiben Inkl. Auslieferung/Abholung“ von EDEKA Nord angeschlossen und fungiert als beispielhaftes Vorbild.

Seinen besonderen Dank richtet Schubert an seine tatkräftigen Mitarbeiter und engagierten Kollegen von EDEKA Nord für die professionelle Arbeit und Unterstützung.

Ab Frühjahr 2017 dürfen sich die Warener auf Schlemmerabende und weitere Aktionen im Markt freuen.

EDEKA Schubert
Teterower Straße 29
17192 Waren (Müritz)
Mo. bis Sa. von 7:30 bis 20 Uhr
www.dein-edeka.de

  • EDEKA Nord im Profil

    EDEKA Nord hat ihren Sitz in Neumünster und ist eine von sieben genossenschaftlich organisierten Großhandlungen des EDEKA-Verbundes. Sie nimmt mit rund 700 Märkten und einer Gesamtverkaufsfläche von ca. 775.000 qm eine Spitzenstellung im norddeutschen Lebensmitteleinzelhandel ein.

    Das Absatzgebiet umfasst Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern sowie Teile Niedersachsens und Brandenburgs. Mit einem Konzernumsatz von 2,9 Mrd. Euro im Jahr 2016 wird die führende Rolle als Nahversorger weiter gefestigt. Die Belieferung des Einzelhandels erfolgt aus den drei Logistikzentren Neumünster, Malchow und Zarrentin. Mit eigenen Produktionsbetrieben für Fleisch- und Wurstartikel sowie Backwaren garantiert EDEKA Nord „Frische für den Norden“.

    Die selbstständigen EDEKA-Kaufleute profilieren sich durch einen auf die Kundenbedürfnisse vor Ort zugeschnittenen Sortimentsmix aus Marken, Eigenmarken und regionalen Produkten. Sie stehen für Lebensmittelqualität und Genuss. EDEKA Nord ist einer der größten Arbeitgeber im Norden mit rund 5.700 Beschäftigten und bildet im Groß- und Einzelhandel und in den Produktionsbetrieben mehr als 1.300 junge Menschen aus.

  • Pressekontakt

    EDEKA Handelsgesellschaft Nord mbH
    Gadelander Straße 120
    24539 Neumünster
    Ansprechpartner:
    Frau Marion Grundmann
    Tel: +49 4321 985-211
    Fax: +49 4321 9843211
    E-Mail: