EDEKA

„Das Theater geht weiter“ – Bühne frei für Clausen zwei

07.11.2016,
Hamburg

Am vergangenen Donnerstag eröffnete der selbstständige Kaufmann Dr. Dirk-Uwe Clausen seinen zweiten EDEKA-Markt in Hamburg-Barmbek. Zahlreiche Aktionen lockten die Kunden in der Eröffnungswoche in den rund 1.500 Quadratmeter großen, frischeorientierten Supermarkt. Für ein rundum bequemes Einkaufserlebnis können die Kunden in der Tiefgarage unter dem Markt 90 Minuten kostenlos parken. Ein weiteres Highlight am neuen familienfreundlichen Standort ist die Pilotfiliale von Dallmeyers Deli im Vorkassenbereich, einem Mix aus Backmanufaktur und Deli-Küche.

Bereits seit April 2015 ist Dr. Dirk-Uwe Clausen ein erfolgreicher, selbstständiger EDEKAKaufmann. Am 3. November eröffnete er seinen zweiten Markt nur fünf Minuten vom ersten im Wiesendamm 32 entfernt. Beide EDEKA-Geschäfte zeichnen sich durch ihre Lage am Hamburger Stadtpark und Barmbeker Stichkanal aus. Unter dem Motto „Das Theater geht weiter“ – Bühne frei für Clausen zwei (das Motto bezieht sich auf die Lage der Märkte in unmittelbarer Nähe zur Stadtparkbühne) erwartete die neugierigen Kunden ein großes Angebot an Eröffnungsaktionen und -attraktionen: prickelnder Piccolo von der Wandelbar, die Morphmen Sunny und Blue auf ihren Hoverboards, ein Food-Dart und vieles mehr.

Clausen übertrug das bewährte Verkaufskonzept mit einem großen Angebot von Bio über regionale und vegane bis hin zu Allergiker-Produkten auf den neuen Standort. Im Vorkassenbereich bietet er seiner Kundschaft mit der Pilotfiliale von Dallmeyers Deli außerdem ein brandneues Highlight: Dallmeyers Deli ist ein neues Bäckerei- und Gastronomiekonzept der Dallmeyers Backhus GmbH und führt neben traditionellen Back und Konditorwaren auch warme Deli-Gerichte, Superfood und Salat-Specials – alles auch praktisch to go. Der liebevoll urbane und aufwändig gestaltete Sitzbereich lädt hungrige Gäste zum Verweilen in entspannter Atmosphäre ein.

„Unsere Stärke liegt in der guten und breiten Produktvielfalt. Wir haben für alle Geschmäcker und Wünsche unserer Kunden – von Gut&Günstig bis hin zu Premiumprodukten – das richtige Angebot im Sortiment“, so Clausen. Mit seinem Team 2 aus 37 Beschäftigten und 3 Auszubildenden blickt er den Herausforderungen eines zweiten Standorts positiv entgegen: „Um dem demografischen Wandel und den Ansprüchen unserer Zeit zu begegnen, muss man ein attraktiver und fairer Arbeitgeber sein. Vor allem Wertschätzung der Fähigkeiten und das Übergeben von Verantwortung sind wichtige Faktoren. Außerdem müssen wir immer ganz nah am Kunden sein.“

Dies gelingt nicht nur durch das 28.000 Artikel starke Sortiment und die Gestaltung des Neubaus nach modernen energetischen Aspekten, sondern auch durch die Berücksichtigung der Voraussetzungen für eine Zertifizierung zur „generationenfreundlichen Einkaufsstätte“. So verfügt der Markt beispielswiese über breite Gänge und ist barrierefrei – einem umfangreichen Einkaufserlebnis steht also auch mit Kinderwagen, Rollstuhl oder Rollator nichts im Wege. Das gesellschaftliche Engagement reicht aber noch weiter: Jungen Menschen mit Lernschwäche oder Migrationshintergrund wird eine betreute Plattform für eine Ausbildung im Lebensmittelhandel geboten. Außerdem unterstützt Clausen die Stadtteilschule Barmbek finanziell für Klassenfahrten und sammelt Pfandbon-Spenden für die mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnete Stiftung Kinderjahre von Hannelore Lay. Eine Fußball-, eine Hockey- und eine Handballjugendmannschaft freiten sich darüber hinaus über neue Trikots.

„Wir fühlen uns unserer Nachbarschaft sehr verbunden und sind uns über unsere Verantwortung für den Stadtteil bewusst. Da ist es selbstverständlich, dass wir helfen, wo wir können“, erklärt Clausen.

EDEKA Clausen
Alter Güterbahnhof 2
22303 Hamburg
Mo. – Sa.: 7 – 21 Uhr

  • EDEKA Nord im Profil

    EDEKA Nord hat ihren Sitz in Neumünster und ist eine von sieben genossenschaftlich organisierten Großhandlungen des EDEKA-Verbundes. Sie nimmt mit rund 700 Märkten und einer Gesamtverkaufsfläche von ca. 775.000 qm eine Spitzenstellung im norddeutschen Lebensmitteleinzelhandel ein.

    Das Absatzgebiet umfasst Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern sowie Teile Niedersachsens und Brandenburgs. Mit einem Konzernumsatz von 2,9 Mrd. Euro im Jahr 2016 wird die führende Rolle als Nahversorger weiter gefestigt. Die Belieferung des Einzelhandels erfolgt aus den drei Logistikzentren Neumünster, Malchow und Zarrentin. Mit eigenen Produktionsbetrieben für Fleisch- und Wurstartikel sowie Backwaren garantiert EDEKA Nord „Frische für den Norden“.

    Die selbstständigen EDEKA-Kaufleute profilieren sich durch einen auf die Kundenbedürfnisse vor Ort zugeschnittenen Sortimentsmix aus Marken, Eigenmarken und regionalen Produkten. Sie stehen für Lebensmittelqualität und Genuss. EDEKA Nord ist einer der größten Arbeitgeber im Norden mit rund 5.700 Beschäftigten und bildet im Groß- und Einzelhandel und in den Produktionsbetrieben mehr als 1.300 junge Menschen aus.

  • Pressekontakt

    EDEKA Handelsgesellschaft Nord mbH
    Gadelander Straße 120
    24539 Neumünster
    Ansprechpartner:
    Frau Marion Grundmann
    Tel: +49 4321 985-211
    Fax: +49 4321 9843211
    E-Mail: