EDEKA

image description

Häufig gestellte Fragen (FAQ) Ausbildung

Sie interessieren Sich für eine Berufsausbildung bei der EDEKA Nord? Dann schauen Sie in unseren FAQ-Katalog.

Sind Praktika für eine Bewerbung zur Ausbildung erforderlich?

Für die Ausbildungsberufe „Fachinformatiker (m/w) für Systemintegration“, „Informatikkaufmann/-frau“ sowie „Mediengestalter/in“ sind erste Erfahrungen im Rahmen eines Praktikums erwünscht, aber nicht zwingend erforderlich.

Wie sind die Bewerbungsprozesse bei der EDEKA Nord?

Der Bewerbungsprozess für die Ausbildung „Groß-und Außenhandelskaufmann/-frau“

Der Bewerbungsprozess für die Ausbildung zum/r Groß-und Außenhandelskaufmann/-frau bei EDEKA Nord gestaltet sich in unterschiedlichen Phasen:

  • 1. Vorauswahl unter allen eingehenden Bewerbungen
  • 2. ggf. Telefoninterviews, um bestehende Unklarheiten zu klären
  • 3. Auswahltag (November/Dezember des Vorjahres)
  • 4. ggf. weitere Gespräche


Der Bewerbungsprozess für die Berufsbilder „Fachlageristen (m/w)“, „Fachkraft für Lagerlogistik (m/w)“, „Berufskraftfahrer (m/w)“

Im Rahmen der Auswahlverfahren für diese Berufsgruppen ist ein mehrtägiges Praktikum in unserer Großhandlung erforderlich. Wenn Sie die erste Stufe des Auswahlverfahrens, das Vorstellungsgespräch, erfolgreich gemeistert haben, stimmen wir einen Praktikumstermin mit Ihnen ab. Das Praktikum gibt Ihnen und uns noch einmal die Chance zu prüfen, ob der jeweilige Ausbildungsberuf zu Ihnen passt.

Wann kann und sollte ich mich für eine Ausbildung bei EDEKA Nord bewerben?

Für eine Ausbildung zum/r Groß-und Außenhandelskaufmann/-frau sollten Sie sich 9 bis 12 Monate (Mitte Juli bis Ende November) vor Ausbildungsbeginn bewerben. Für alle anderen Ausbildungsberufe bitten wir Sie um die Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen 6 bis 9 Monate im Voraus.

Wie bewerbe ich mich um einen Ausbildungsplatz bei EDEKA Nord?

Zu einer vollständigen Bewerbung gehören ein Bewerbungsanschreiben, ein Lebenslauf, ein aktuelles Schulzeugnis sowie Praktikumszeugnisse (sofern vorhanden). Sobald Sie Ihre Unterlagen zusammengestellt haben, freuen wir uns über die Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen (gerne in einem pdf-Dokument) bevorzugt per E-Mail (ausbildung@edeka-nord.de) oder über unser Online-Formular .

Wann und wie darf ich mich zum Stand meiner Bewerbung erkundigen?

Gern dürfen Sie sich nach vier Wochen telefonisch oder per Email nach dem Stand Ihrer Bewerbung erkundigen.

Wo und wann gehe ich zur Berufsschule?

Wo und wann Sie zur Berufsschule gehen, ist abhängig von dem Ausbildungsberuf, den Sie erlernen. Einige Auszubildende haben Blockunterricht (=alle paar Wochen mehrere Wochen am Stück), während andere Auszubildende integrierten (=wöchentlichen) Berufsschulunterricht haben. Nachfolgend finden Sie eine Auflistung der jeweiligen Ausbildungsberufe mit den dazugehörigen Berufsschulen und der Art des Unterrichts.


Kaufleute im Groß- und Außenhandel, Fachlageristen (m/w), Fachkräfte für Lagerlogistik
Theodor-Litt-Schule (Neumünster)
Integrierter Berufsschulunterricht


Mediengestalter (m/w)
Walther-Lehmkul-Schule (Neumünster)
Blockunterricht


Informatikkaufleute, Fachinformatiker (m/w) für Systemintegration
BBZ (Rendsburg)
Integrierter Berufsschulunterricht


Berufskraftfahrer (m/w)
Walther-Lehmkul-Schule (Neumünster)
Blockunterricht

Wie wird meine Ausbildung bei EDEKA Nord vergütet?

Alle Auszubildenden bei EDEKA Nord erhalten eine Ausbildungsvergütung, die sich nach dem aktuellen Tarifvertrag richtet.