EDEKA

image description

Wir handeln in Verantwortung.

„Wir lieben Lebensmittel. Und weil wir Lebensmittel lieben stehen wir für Gemeinschaft, Gesundheit und Genuss!" – das ist der Anspruch, den die EDEKA-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihren Kunden Tag für Tag vorleben. Dieser Anspruch bringt auch Verpflichtungen mit sich: Als größter Lebensmittelhändler übernimmt die EDEKA Minden-Hannover in ihrem Absatzgebiet seit Jahrzehnten Verantwortung für Lebensmittel, für die Gesellschaft, für die Mitarbeiter, für die Umwelt und für die Region. Die damit verbundenen Ziele sowie deren Umsetzungsgrad für das abgelaufene Geschäftsjahr werden erstmalig in dem ersten gesonderten Nachhaltigkeitsbericht 2015 der EDEKA Minden-Hannover nach dem internationalen Berichtsstandard "Global Initiative (GRI G4) dokumentiert.

Verantwortungsdimensionen

Unternehmerischer Erfolg und nachhaltiges Handeln sind für uns kein Widerspruch. Ökonomische, ökologische und soziale Kriterien miteinander in Einklang zu bringen ist unser Ziel.

Die EDEKA Minden-Hannover unterstützt als Gründungsmitglied die Initiative Tierwohl. Erstmalig in Deutschland setzen sich in der Initiative Tierwohl Unternehmen und Verbände aus Landwirtschaft, Fleischwirtschaft und Lebensmitteleinzelhandel gemeinsam für eine tiergerechtere und nachhaltigere Fleischerzeugung ein. Unter dem Motto „Gemeinsam verantwortlich handeln“ haben sich in der Initiative Tierwohl wichtige Partner der gesamten Wertschöpfungskette in der Schweinefleisch- und Geflügelfleischbranche in einem freiwilligen Aktionsbündnis zusammengeschlossen. Zusammen wollen die Teilnehmer das Tierwohl in der Nutztierhaltung in Deutschland Schritt für Schritt aktiv und flächendeckend ausbauen.

Fünf Verantwortungsdimensionen stehen dabei im Mittelpunkt unseres nachhaltigen Handelns:

1. Mitarbeiter

Die nachhaltige Förderung unserer Mitarbeiter hat für die EDEKA Minden-Hannover höchsten Stellenwert. Wir bieten ein attraktives Arbeitsumfeld, vielfältige Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten sowie Aus- und Weiterbildungsangebote. Verteilt auf 21 Ausbildungsberufe lernten zum Jahresende 2012 über 2.700 junge Menschen in einem Unternehmen der EDEKA Minden-Hannover.

Das EDEKA-Motto "Starte Deine Karriere jetzt" zeigt jungen Talenten Ihren möglichen Weg zur Führungskraft. In der Regel werden Führungskräfte aus dem eigenen Nachwuchs rekrutiert.

2. Umwelt

Unser Umgang mit natürlichen Ressourcen ist so schonend wie möglich. So kommt in den Märkten modernste Gebäudetechnik zum Einsatz, die dazu beiträgt, den Energiebedarf zu reduzieren.

3. Produkte

Wir führen Sortimente unter Berücksichtigung aller Aspekte der Qualitätssicherung und mit klaren Produktions- und Einkaufsrichtlinien.

Bereits seit Jahren baut EDEKA das Angebot an Fisch und Meeresfrüchten mit dem MSC (Marine Stewardship Council)-Siegel aus, das für umweltschonende Fischerei steht. Im Januar 2009 setzte die Gruppe zudem mit weitreichenden Fisch-Leitlinien ein deutliches Zeichen für eine nachhaltige Fischwirtschaft.

EDEKA fordert die Einhaltung von Sozialstandards bei allen Lieferanten verbindlich ein. In Bezug auf Anbau von Obst und Gemüse unterstützt EDEKA das internationale GRASP-Pilotprojekt (GLOBALGAP Risk Assessment on Social Practices).

Mit einer eigenen Fleischverarbeitung und Wurstherstellung, dem Bauerngut-Markenfleischprogramm, setzt EDEKA Minden-Hannover besonders anspruchsvolle Qualitätsanforderungen um. Für Rindfleisch gelangen ausschließlich Jungbullen mit Herkunft aus Deutschland in die Verarbeitung, für Schweinefleisch gilt das Kriterium "3 x D" - Mast, Schlachtung und Zerlegung in Deutschland. Die Aufzuchtbetriebe unterliegen kontinuierlicher Überwachung (kein präventiver Einsatz von Medikamenten, strenge Kontrollen der Futtermittel). Geschlachtet wird in wenigen von der EDEKA Minden-Hannover zugelassenen Betrieben im regionalen Umfeld der Mastbetriebe.

Das Landwirtschaftsministerium Niedersachsen startete im Rahmen des Tierschutzplanes ein Forschungsprojekt zum Verzicht auf das Schnabelkürzen in der Legehennenhaltung.
Das Projekt wird wissenschaftlich begleitet von der Tierärztlichen Hochschule Hannover und der Hochschule Osnabrück.

Reichhaltiges Futter, Beschäftigungsmaterialien wie Picksteine und zahlreiche weitere Maßnahmen in der Tierhaltung werden darüber hinaus zum Wohl der Tiere beitragen.

EDEKA unterstützt dieses Projekt im Rahmen des eigenen Qualitäts- und Nachhaltigkeitsprogrammes.


Weitere Informationen erhalten Sie auf www.tierschutzplan-eier.de .


4. Gesellschaft

Wir schaffen gemäß unserem genossenschaftlichen Förderauftrag selbstständige Unternehmer-Existenzen im Lebensmittelhandel. Damit fördert EDEKA nachhaltige mittelständische Strukturen. Seit Beginn der „Privatisierungskampagne“ in 1999 übertrug EDEKA Minden-Hannover rund 462 Märkte an selbstständige Einzelhändler.

Über unsere gemeinnützige EDEKA Minden-Hannover Stiftung unterstützen wir Personen, die infolge ihres körperlichen, geistigen oder seelischen Zustandes auf die Hilfe anderer angewiesen oder aufgrund von Unglücksfällen unverschuldet in Not geraten sind.

Die selbständigen EDEKA-Einzel-händler engagieren sich lokal in Ihrer Region. Flächendeckend werden so die örtlichen "Tafel"-Einrichtungen unterstützt.

5. Region

Mit unseren selbständigen Einzelhändlern und unserem lokalen Engagement fördern wir nachhaltig die Entwicklung in den Regionen. In einem Radius von 30 Kilometern rund um den Markt suchen wir den Kontakt zu ortsansässigen Direktlieferanten.