EDEKA

image description

Leistungsspektrum - Vermietungsmanagement

.

Profil

Die grundlegende Zielsetzung unseres Vermietungs- und Centermanagement ist die Erhaltung und nachhaltige Weiterentwicklung der Wettbewerbsfähigkeit sowie die kosten- und ertragsorientierte Bewirtschaftung der Immobilien.

Der Vermietungsauftrag umfasst die Objekte aller Vertriebsschienen: einschließlich Shopping-Center (Großimmobilien)

sowie

  • Komplette Leerstände
  • Büro-, und Praxisflächen
  • Wohnungen
  • Spezialimmobilien (z.B. Tankstellen)

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

  • Unsere Vermietungsleistungen erfolgen analog der festgelegten Ablauforganisation in den jeweiligen Regionalbüros um auf Veränderungen/ Situationen vor Ort flexibel reagieren zu können. Durch die dezentrale Zuordnung der Objekte, auf die regionalen Vermieter, wird die kontinuierliche Betreuung (2-3 mal im Monat) der Objekte gewährleistet.
  • Zur Umsetzung der Aufgaben stehen zur Zeit 8 regionale Vermieter sowie 2 Mitarbeiter für Standortentwicklung und der Betreuung von Filialisten zur Verfügung.

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Aufgabenschwerpunkte der Vermieter sind:

  • 1 A-Kenntnis der grundlegenden Objektdaten
  • Erarbeitung eines Zielkonzeptes für die Immobilie
  • Erarbeitung und Verfolgung eines Vermarktungskonzeptes
  • Nach- und Neuvermietung
  • Optimierung von kurzfristigen Vermietungen
  • Ermitteln von Schwerpunktimmobilien
  • Entwicklung von qualifizierten Nutzungskonzepten
  • Regelmäßige Erfassung des Zustandes der Immobilie

Planung und Vermietung von Neubauobjekten

  • Erstellung Vermietungskonzept/ Branchenmix (Zwiebelprinzip)
  • Mietertragsplanung/ Rentabilität
  • Erstvermietung an ausgewählte Mietpartner (unter Berücksichtigung regionaler Aspekte)

Sicherstellung eines optimalen Branchen- und Mietermix

  • Laufende Standortbeurteilung nach System
  • Kenntnis von Veränderungen
    • im Wettbewerbsumfeld
    • im Mietermarkt

Analyse von Bestandsobjekten

Analyse nach System (Großimmobilienordner)

  • Wettbewerbsanalyse
  • Mieter-Strukturanalyse
  • Objekt-Steckbrief
  • Zielkonzepte mit Ergebnissituation
  • Ergebnisrechnung, Mieteranalyse
  • Mieteinnahmenplanung / Investitionsplanung / Sachkostenplanung

Qualifizierte fachliche Beratung unserer Partner/ unseres selbstständigen EDEKA Einzelhandels

Unterstützung bei Vermietung

  • Teilvermietung
  • Komplettvermietung
  • Neu- und Nachvermietung
  • Vertragsverhandlungen
  • Umbauplanungen

Betreuung und Beurteilung der Mietpartner

  • Wir führen regelmäßige Gespräche mit Mietern zu deren Geschäftsentwicklung und eventuellen Anregungen für eine Objektoptimierung
  • Wir Überwachen stetig die Entwicklung von Ist-Miete zur Soll-Miete, insbesondere bei Neugründungen, zum rechtzeitigen Erkennen von Bonitätsproblemen
  • Wir sorgen für die Nachhaltigkeit der Vermietungsergebnisse durch laufende Risikobewertung der Mieter nach System (Benchmark Mieter)
  • Wir übernehmen das Forderungsmanagement und beheben Vertragsstörungen
  • Wir pflegen Kontakte zu national und international akquirierenden Mietern und beobachten aktuelle Markttrends

Entwicklung von qualifizierten Nutzungskonzepten

  • Analyse und Beurteilung von
    • Bestandsobjekten
    • Mietern
  • Erstellung einer konzeptionellen Mittelfristplanung (3-5 Jahre) unter Einbeziehung der vertrieblichen und regionalen Anforderungen

Umfangreiche Kontakte zu namhaften nationalen und internationalen Mietpartnern

Regelmäßige Meetings mit Filialisten

  • Austausch geschäftlicher Entwicklungen
  • Abstimmung Bestands- und Expansionsstandorte

  • Akquise neuer Filialisten

Forderungsmanagement

  • Die Debitorenbuchhaltung erstellt wöchentlich eine Liste mit sämtlichen offenen Posten unserer Untermieter und Konzessionäre
  • Diese Liste wird wöchentlich durch die Abteilung Vertragsverwaltung kontrolliert und sich daraus ergebende Aufgaben werden mit den zuständigen Regionalen Vermietern abgestimmt und erledigt
    • Mahnungen schreiben
    • Mahnbescheide erstellen
    • Korrespondenz mit Anwalt ( bei Rechtsstreitigkeiten)
    • Kontrolle/ Wiedervorlage und Abstimmung mit regionalem Vermieter

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

  • Die offenen Posten werden durch die Abteilung Vertragsverwaltung in einer gesonderten Forderungsliste erfasst ( diese ist gegliedert nach Gesellschaften und Regionalem Vermieter )
  • Monatlich findet eine so genannte Offenen Posten - Besprechung statt, in dieser Besprechung wird durch die Mitarbeiter der Vertragsverwaltung über die jeweiligen Vorgänge berichtet und von der Geschäftsführung und den Regionalen Vermietern die weitere Vorgehensweise abgestimmt
  • Die Erledigung dieser sich daraus ergebenen Aufgaben erfolgt durch die Vertragsverwaltung und die zuständigen regionalen Vermieter